Logo Physiobusch    
   
Home  
Unsere Praxis  
Physiotherapie  
Therapien von A-Z  
Therapeuten  
Patienteninfo  
Medizinische Trainingstherapie  
Medizinische Fusspflege  
Kontakt & Anfahrt  
Impressum  
   
 
   
Zur University Of New England, Maine (USA) Zum Institut für Neuro - Orthopädische Manuelle Therapie Zum DOSB
  Was leistet die Physiotherapie?   Was macht der Physiotherapeut?
 

Physiotherapie ist eine Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln. Im Zentrum steht das an die Fähigkeiten des Patienten angepasste Vermitteln physiologischen Bewegungsverhaltens.

Sie orientiert sich bei der Behandlung am Befund des Patienten, nutzt natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität) und fordert vom Patienten Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität, bewusste Wahrnehmung).

Die Behandlung ist angepasst an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegeben-heiten des Patienten. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. Muskelaufbau, Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus und eigen-verantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper.  

 

Woher kommt die Physiotherapie?

 

Viele Verfahren der Physiotherapie haben ihren Ursprung weit zurückliegend in der Vergangenheit. Archäologische Funde zeigen, dass Thermal- und Mineralquellen schon bereits in frühgeschichtlicher Zeit genutzt wurden. Verschiedene Formen der Massage und Bäder kannte man bereits vor ca. 4000 Jahren in China.

Erst Hippokrates vertrat verschiedene medizinische Auf-fassungen, die sich heutzutage in der Physiotherapie wieder-finden. Er verstand den lebendigen Leib als Organismus, Gesundheit als Gleichgewicht und Krankheit als gestörten physischen und psychischen Gesamtzustand. Seine Überzeugung: die Natur besitzt eine Heilkraft.

Im 18 Jahrhundert entwickelte der Pfarrer Sebastian Kneipp eine in der Schulmedizin anerkannte Wasser-Diät und Bewegungstherapie, die zur Abhärtung und Anregung der Kreislauftätigkeit führt.

 

Physiotherapeuten analysieren und interpretieren senso-motorische Funktions- und Entwicklungsstörungen, um sie mit speziellen manuellen und anderen physiotherapeutischen Techniken zu beeinflussen.

Das primäre Ziel ist es, Schmerzfreiheit und ökonomisches Bewegungsverhalten im Alltag - oder im Falle von irreversiblen Funktionsstörungen Kompensationsmöglichkeiten - zu schaffen.

Physiotherapeuten beeinflussen aber auch Funktions-störungen innerer Organe, verbessern die Eigen- und Fremd-wahrnehmung sowie die Sozialkompetenz und können ebenfalls auf die psychische Leistungsfähigkeit einwirken. Darüber hinaus schaffen sie es, Eigenständigkeit und Selbständigkeit des Patienten zu fördern und die Selbst-heilungskräfte des Organismus zu aktivieren

 

Erfahren Sie in unserem Lexikon unter "Therapien von A-Z", welche Behandlungsmethoden die moderne Physiotherapie bietet.


 Physiotherapie

   
       
  Mo.:
Di.: 
Mi.: 
Do.:
Fr.:
8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 15.00 Uhr
8.00 - 12.30 und 14.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 15.00 Uhr

 
Weitere Termine/Kurse nach Vereinbarung.
Praxis für Physiotherapie
Rüdiger Busch

An Burg Kreuzau 1
52372 Kreuzau


Tel.:  0 24 22 / 500 99 11
Fax.: 0 24 22 / 500 98 22
E-Mail:
info@physiobusch.de